Aktuelle Zeit: 21. Mai 2018 14:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


  User Information

Guest Avatar




Registrierung

 

  Suche



Erweiterte Suche

  Hellas Wetter

  Partnerseiten



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 358

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31. Aug 2010 20:17 
Offline
Forenfee
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 31712
Wohnort: Ruhrpott, mitten drin
Geschlecht: weiblich
Huhu

jepp, ich würde Soula zustimmen.

Mein Buch kam heute, auf deutsch....
Mal sehen, ob ich die paar Tage in Thessaloniki überhaupt Zeit zum Lesen habe.

LG Maria

_________________
Ich bin Griechin, ich bin Deutsche, ich bin Europäerin.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 1. Sep 2010 01:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 2158
Wohnort: Österreich
Geschlecht: männlich
Soula hat geschrieben:
Michael hat geschrieben:

Vom Thema her könnte möglicherweise dieses Buch das Original sein:

"Αθήνα - Πρωτεύουσα των Βαλκανίων"



Das würde ich ausschließen, dieses Buch müsste "Balkan Blues" sein

Amazon - Balkan Blues


Stimmt, Soula! Das hatte ich sogar selbst einmal notiert, aber nachlässigerweise vor meinem Posting nicht nachgesehen. Gut, dass ich es so vorsichtig formuliert hatte. :mrgreen:


marliessa hat geschrieben:
Die griechischen Ausgaben erscheinen normalerweise im Verlag Γαβριηλίδης,

Genau. Also ich vermute, in diesem Fall gibt es keine Veröffentlichung auf griechisch.

marliessa hat geschrieben:
Michaela Prinzinger ( übrigens so weit ich weiß eine Österreicherin!) macht immer die deutschen Übersetzungen.

Ja. Was du alles weißt. ;-) Sie lebt aber in Berlin (http://www.mprinzinger.de/prinzinger/index.shtml). Die hat jedenfalls Glück mit ihrem Beruf. :-D


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 1. Sep 2010 11:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1762
Wohnort: Berlin
Geschlecht: nicht angegeben
Ja, Michael das weiß ich, weil ich mal vor längerer Zeit bei einer Vorstellung des Buches Νυχτερίνο δελτίο war. Dort wurde ich auch Herrn Markaris vorgestellt, der mir sein Buch auch signiert hat . Frau Dr. Prinzinger war auch zugegen. Eigentlich ist es sowieso verwunderlich, dass Petros Markaris seine Bücher ins Deutsche von jemandem übersetzen lässt, denn er spricht ausgezeichnet deutsch. Und er hat Goethe´s Faust auf Griechisch übersetzt. Dazu muss man wohl der deutschen Sprache mächtig sein!

Marlies


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 1. Sep 2010 13:18 
Offline
Forenfee
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 31712
Wohnort: Ruhrpott, mitten drin
Geschlecht: weiblich
Hat mich auch gewundert, dass er übersetzt läßt.
Aber ich denke, es wird wohl der Zeitmangel sein....LG Maria

_________________
Ich bin Griechin, ich bin Deutsche, ich bin Europäerin.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 1. Sep 2010 21:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 2158
Wohnort: Österreich
Geschlecht: männlich
marliessa hat geschrieben:
Eigentlich ist es sowieso verwunderlich, dass Petros Markaris seine Bücher ins Deutsche von jemandem übersetzen lässt, denn er spricht ausgezeichnet deutsch. Und er hat Goethe´s Faust auf Griechisch übersetzt. Dazu muss man wohl der deutschen Sprache mächtig sein!


Makedonissa hat geschrieben:
Hat mich auch gewundert, dass er übersetzt läßt.
Aber ich denke, es wird wohl der Zeitmangel sein...


Ich finde es nicht so verwunderlich. Auch wenn man eine Fremdsprache noch so gut beherrscht - solange sie Fremdsprache bleibt (weil man z.B. nicht Jahrzehnte im betreffenden Land gelebt hat), wird man das Übersetzen in diese Sprache nie so gut beherrschen wie das Übersetzen aus dieser Sprache in die Muttersprache. So gesehen erscheint es mir ganz logisch, dass auch Markaris von einer Deutsch-Muttersprachlerin die Übersetzung machen lässt.

Es gibt ein paar Ausnahmen, z.B. den griechischen Autor Vasilis Alexakis. Der hat meines Wissens auch Bücher direkt in der französischen Sprache geschrieben bzw. eigene Bücher zwischen beiden Sprachen übersetzt. Aber der hat auch lange in Frankreich gelebt (oder lebt noch immer dort?).


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Sep 2010 17:58 
Offline
Forenfee
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 31712
Wohnort: Ruhrpott, mitten drin
Geschlecht: weiblich
Ich habe siga siga angefangen mit dem Lesen,
Klingt sehr spannend, es ist eine Reise mit der Bahn über 24 Stationen durch Athen.

Bin sehr gespannt, wie es weitergeht..LG Maria

_________________
Ich bin Griechin, ich bin Deutsche, ich bin Europäerin.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Sep 2010 23:05 
Offline
Forenfee
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 31712
Wohnort: Ruhrpott, mitten drin
Geschlecht: weiblich
Dieses Buch von Petros M. ist eine Art literarischer Spaziergang durch die Straßen Athens. Gar nicht mal wie sonst die bekannten Reiseführer durch Griechenlands Hauptstadt, basierend auf die antiken Stätten.
Sondern eher als wenn jemand, der lange in Athen gelebt hat, mit dem Leser durch die Straßen streift und an alte Tage erinnert.

Vielleicht hier und da etwas langatmig durch die vielen Straßennamen.

Ich könnte mir gut vorstellen, mit diesem Buch in der Hand zumindest ein paar Gegenden Athens zu durchstreifen, immer wieder Rast machend und in dem Buch nachlesen.

LG Maria

_________________
Ich bin Griechin, ich bin Deutsche, ich bin Europäerin.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Petros Markaris
BeitragVerfasst: 3. Dez 2010 23:29 
Offline
Forenfee
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 31712
Wohnort: Ruhrpott, mitten drin
Geschlecht: weiblich
Liebe Leseratten

zu diesem Buch gibt es auch einen ausführlichen Bericht in der Griechenland Zeitung
Ausgabe 258, 24.11.2010

LG Maria

_________________
Ich bin Griechin, ich bin Deutsche, ich bin Europäerin.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Petros Markaris
BeitragVerfasst: 14. Dez 2010 00:21 
Offline
Forenfee
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 31712
Wohnort: Ruhrpott, mitten drin
Geschlecht: weiblich
Ich habe inzwischen weiter gelesen. Es ist so eine Art "Navi", wenn man Athen zu Fuß erleben will und Dinge erfahren möchte, die nicht im herkömmlichen Reiserführer stehen. Mit sehr viel Liebe zum Detail und sehr viel Wissen wird man entführt in die Tage, wo Athen noch nicht so überschwemmt war mit Einwanderern aus allen Herren Ländern.

Ein Satz gefiel mir sehr gut....

Das griechische Wort für Krämer, bakalis, geht auf das türkische bakkal zurück. Das genuin griechische Wort lautete pantopoleion, und es bezog sich auf die Gemischtwarenhandlung, die alles führte - von Käse, Reis und Makkaroni bis hin zu Häkelgarn, Steckdosen und Zeitungen.
Nun, was sind denn Supermärkte anderes als Gemischtwarenhandlungen?
Und warum hat man nur das schöne Wort pantopoleion aufgegeben??

Regt zum Nachdenken an...LG Maria

_________________
Ich bin Griechin, ich bin Deutsche, ich bin Europäerin.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Petros Markaris
BeitragVerfasst: 14. Dez 2010 05:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 2158
Wohnort: Österreich
Geschlecht: männlich
Makedonissa hat geschrieben:
Das griechische Wort für Krämer, bakalis, geht auf das türkische bakkal zurück. Das genuin griechische Wort lautete pantopoleion, und es bezog sich auf die Gemischtwarenhandlung, die alles führte - von Käse, Reis und Makkaroni bis hin zu Häkelgarn, Steckdosen und Zeitungen.
Nun, was sind denn Supermärkte anderes als Gemischtwarenhandlungen?
Und warum hat man nur das schöne Wort pantopoleion aufgegeben??

Kürzer und weniger holprig ist jedenfalls "bakalis" als "pantopoleion". :-D Aber es stimmt natürlich: Letzteres ist "original-griechischer".


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker