Aktuelle Zeit: 23. Sep 2018 02:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


  User Information

Guest Avatar




Registrierung

 

  Suche



Erweiterte Suche

  Hellas Wetter

  Partnerseiten



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 525

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Reise nach Kos 2014
BeitragVerfasst: 17. Mai 2014 09:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1762
Wohnort: Berlin
Geschlecht: nicht angegeben
Reise nach Kos vom 23. April – 7. Mai 2014

Wir sind am Mittwoch, den 23. April von Athen kommend mit einer Propellermaschine der Olympic Airways um 19.50 Uhr auf Kos gelandet. Leider verhinderte sowohl das Wetter als auch die Dunkelheit jegliche Sicht auf das Meer und die eventuell befindlichen Inseln. Am Flughafen erhielten wir unser gemietetes Auto und fuhren Richtung Kos-Stadt. Dies dauerte nur 30 Minuten. Kos selbst ist ja eine sehr „überschaubare“ Insel mit eigentlich nur einer größeren Verbindungsstraße quer durch die Insel. Der Verkehr ist in der Vorsaison sehr ruhig; uns fiel gleich zu Anfang die – im Vergleich mit den Berliner Verhältnissen – angenehm ruhige Fahrweise der Griechen auf. Bei den recht kurzen Entfernungen lohnt sich Rasen auch gar nicht Unser Hotel namens Artemis befand sich außerhalb der Stadt im Vorort Lambi (Link zur Internetseite: http://www.hotelartemis.com/german/heaven.html ). Es ist ein sehr schönes Hotel, zentral gelegen und bietet viele Annehmlichkeiten. Wir bewohnten ein Apartment mit 2 Zimmern, einer Küchenzeile und 2 Balkonen. Die Stadt ist zu Fuß in 10 Minuten zu erreichen.





Seit einigen Jahren verfügt die Stadt Kos über gut ausgebaute Radwege. Überall werden Fahrräder in allen Variationen vermietet. Das Fahrrad ist hier auch von den Griechen ein viel genutztes Verkehrsmittel. Die Insel ist in seinem östlichen Teil dafür auch gut geeignet, da dieser flach ist. Außerdem lockt dieses Fortbewegungsmittel Touristen besonders aus den Niederlanden an, für die das Fahrrad eine Selbstverständlichkeit ist. Allerdings konnten wir uns nicht so richtig vorstellen, wie mehrere hundert Fahrräder gleichzeitig auf den wenigen Radwegen in Kos-Stadt zu rechtkommen. Die Stadt bietet natürlich einige Sehenswürdigkeiten wie das archäologische Museum, die Festung von Antimaxeia, die Festung von Neratzias, die Platane des Hippokratos, das Asklepieion, die Defterdar-Moschee u.v.m. Uns gefiel es besonders durch die kleinen Gassen zu schlendern, vorbei an den vielen Souvenirläden und Tavernen oder auf dem Platia Eleftherias…. Platz vor der Markthalle in einem Café zu sitzen.


Wir haben gleich in den ersten Tagen Exkursionen mit dem Auto gemacht und fuhren in die Badeorte Marmari, Tigaki und Mastixari. Diese sind jedoch um diese Jahreszeit fast völlig leer. Die meisten Hotels öffnen erst Anfang Mai. Und so sahen wir nur menschenleere Strände mit verwaisten Strandliegen und Sonnenschirmen. Uns hat der Strand von Marmari am besten gefallen. Der Sand ist fein und relativ hell. Außerdem gefiel uns der Blick zur gegenüberliegenden Insel Kalymnos sehr.

Von der Stadt Kos gelangt man auf einer Hauptstraße direkt zum westlichen Teil der Insel. Man durchquert die kleine Stadt Zipari, von der aus man in Richtung Zia, Asomatos…fahren kann.
Das Dorf Zia ist ein beliebter Ausflugsort auf einer Bergkuppe. Es gibt viele Tavernen und Läden, die ausschließlich Souvenirs anbieten. Die Touristen genießen diesen Ort besonders in den Abendstunden wegen des atemberaubenden Blickes über die gesamte Insel und den Sonnenuntergang.

Fährt man von Zipari aus weiter Richtung Flughafen, so erreicht man die Abfahrt nach Pili. Dieser Ort liegt am Berghang, aber hat keine touristische Bedeutung. Für uns jedoch war er sehr wichtig, da dort unsere Freunde wohnen. In Pili gibt es einen Kulturverein mit eigenem Theatersaal. Dort finden regelmäßig( außerhalb der Sommermonate) Theater- und Tanzvorführungen statt. Wir hatten das große Glück am Sonntag, den 4. Mai eine Vorführung zu sehen. Die Grundschullehrerin, Frau Arjiro Kefalianou, die auch ausgebildete Tanzlehrerin ist, unterrichtet ca. 60 Kinder unterschiedlichen Alters in verschiedenen Tanzrichtungen. Wir bewunderten 60 Kinder in Trachten die traditionelle kretische Volkstänze darboten.
Fährt man auf der Hauptstraße weiter in Richtung Westen erreicht man den Flughafen bei Antimaxeia. Bemerkenswert erschien uns die Veränderung der Landschaft und Vegetation auf dem westlichen Teil der Insel. Hier ist es bergig und sehr viel grüner als auf der östlichen Seite der Insel. Die Straße führt weiter zum Ort Kefalos. Es ist eine sehr hübsche kleine Stadt auf dem Berg. Unterhalb der Stadt befindet sich eine wunderbare Bucht, die zum Windsurfen und Paragliding genutzt wird. Sehr hübsch anzusehen in der Bucht von Kefalos ist die kleine Insel Kastri mit dem Kirchlein Agiou Nikolaou.

Wir haben in diesem Urlaub noch nicht alles gesehen, was die Insel bietet, aber wir werden sicher wieder dorthin reisen. Uns hat es sehr gut gefallen, wenn wir auch zukünftig in der Vor- bzw. Nachsaison fahren werden.
.

Bild Bild
Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reise nach Kos 2014
BeitragVerfasst: 17. Mai 2014 09:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1762
Wohnort: Berlin
Geschlecht: nicht angegeben
und hier der Text nochmals für unsere Kenner der Sprache und für unsere Griechischen Gäste:

Ταξίδι στη Κω από τις 23. Απριλίου – μέχρι τις 7. Μαΐου 2014

Προσγειωθήκαμε την Τετάρτη, 23. Απριλίου με ένα αεροπλάνο με έλικες της εταιρείας Olympic Airways στις 19.50 στη Κω. Λόγω του καιρού και του σκοταδιού δεν ύπηρχε θέα στη θάλασσα και στα πιθανόν τριγύρω νησιά.Στο αεροδρόμιο παραλάβαμε το ενοικιαζόμενο αυτοκίνητο και κατευθηνθήκαμε προς την πόλη. Αυτή η διαδρομή διήρκησε μόνο 30 λεπτά. Η Κως είναι ενα μικρό νησί που διαθέτει μια επαρχιακή οδό που ενώνει τα δυο άκρα. Η κίνηση στους δρόμους τη περίοδο πριν τη τουριστική σαιζόν είναι ελάχιστη και μας άρεσε αμέσως ο τρόπος με οποιό οι Έλληνες οδηγούσαν, συγκρίνοντας τον με αυτόν του Βερολίνου. Με τόσο μικρές αποστάσεις δεν άξιζει καθόλου να τρέχεις. Το ξενοδοχείο Αρτεμης βρισκόταν στο προάστιο Λάμπη( Λινκ στην ιστοσελίδα.. http://www.hotelartemis.com/german/heaven.html.
Είναι πολύ ωραίο ξενοδοχείο κοντά στο κέντρο και προσφέρει πολλές ανέσεις. Μείναμε σ΄ενα διάρι διαμέρισμα με κουζίνα και 2 μπαλκόνια. Η πόλη είναι μόνο 10 λεπτά μακριά περπατώντας.

Εδώ και μερικά χρόνια η πόλη διαθέτει καλά διαμορφωμένους ποδηλατόδρομους. Πάντου νοικιάζονται διαφορετικά ποδήλατα. Εδώ το ποδήλατο χρησιμοποιείται πολύ από τους Έλληνες ως μέσο συγκοινωνίας. Το νησί είναι κατάλληλο για ποδήλατα στην ανατολική περιοχή, γιατί εκεί το έδαφος είναι επίπεδο. Εκτός απ’ αυτό, αυτό το μέσο μετακίνησης, τραβάει ιδιαίτερα τους τουρίστες από την Ολλανδία, γιατί γι’αυτούς το ποδήλατο είναι κάτι φυσικό. Αλλά δεν μπορούμε να φανταστούμε τί θα επικρατεί με εκαντοντάδες ποδήλατα σε ελάχιστους δρόμους ποδηλάτων στη πόλη. Η πόλη προσφέρει και μερικά αξιοθέατα όπως το Αρχαιολογικό Μουσείο, το Κάστρο της Αντιμάχειας, το Κάστρο της Νερατζιάς, ο Πλάτανος του Ιπποκράτη, το Ασκληπιείο, ο Τέμενος Ντεφτερντάρ κτλ. Μας άρεσε πολύ να σεργιανίζουμε μέσα στα σοκάκια κοιτάζοντας τα τουριστικά μαγαζιά ή να απολαμβάνουμε την δημοτική αγορά καθίζοντας στη Πλατεία Ελευθερίας.

Αμέσως τις πρώτες μέρες κάναμε εκδρομές με το αυτοκίνητο και πήγαμε στα τουριστά μέρη Μαρμάρι, Τιγκάκι και Μαστιχάρι. Σ’αυτή την εποχή όμως είναι σχεδόν άδεια. Τα περισσότερα ξενοδοχεία ανοίγουν στις αρχές του Μαίου. Και έτσι είδαμε μόνο έρημες παραλίες και εγκαταλελειμμένες ξαπλώστρες και ομπρέλες. Μας άρεσε πιο πολύ η παραλία του Μαρμαριού. Η άμμος της είναι λεπτή και ανοιχτόχρομη. Εκτός απ’αυτό μας άρεσε η θέα προς το νησί Κάλυμνο απέναντι.
Η επαρχιακή οδός οδηγεί κατευθείαν από την πόλη στο δυτικό μέρος του νησιού. Διασχίζει την μικρή πόλη Ζηπάρι, από ‘κει μπορείς να στρίψεις πρός τη Ζιά και τον Ασώματο .Το χωριό Ζιά ενας γνωστός προορισμός εκδρομών και βρίσκεται σε μια βουνόκορφη. Εκεί βρισκόνται πολλές ταβέρνες και μαγαζιά που προσφέρουν μόνο τουριστικά είδη. Οι τουρίστες απολαμβάνουν το μέρος τα απογεύματα, λόγω της συναρπαστικής θέας ολόκληρου του νησιού και του ηλιοβασιλέματος.
Πηγαίνοντας πέρα από το Ζηπάρι με κατεύθηνση το αεροδρόμιο, περνάς την έξοδο πρός το Πυλί. Αυτό το χωριό βρίσκεται στο βουνό, αλλά δεν έχει καμία τουριστική σημασία. Για μας όμως είχε μεγάλη σημασία γιατί εκεί ζουν οι φίλοι μας. Το Πυλί έχει και εναν σύλλογο πολιτισμού με δικό του θέατρο.
Εκεί γίνονται κανονικά (εκτός από τους θερινούς μήνες) θεατρικές και χορευτικές παραστάσεις. Ημασταν πολύ τυχεροί που μπορέσαμε να παρακολουθήσουμε μια τέτοια παράσταση στις 4. Μαΐου. Η δασκάλα της δημοτικής σχολής, η κυρία Αργυρώ Κεφαλιανού, η οποία είναι και δασκάλα χορών, διδάσκει διάφορους χορούς σε 60 παιδιά διαφορετικής ηλικίας. Θαυμάσαμε 60 παιδιά ντυμένα με στολές να χορεύουν παραδοσιακούς κρητικούς χορούς.

Ακολουθόντας την κύρια οδό προς την δυτική πλευρά του νησιού φτάνεις στο αεροδρόμιο κοντά στην Αντιμάχεια. Μας έκανε εντύπωση πως αλλάζει το τοπίο και η φύση εκεί. Εδώ ο τόπος είναι ορεινός και πιο πράσινος συγκρινόμενος με το ανατολικό. Ο δρόμος οδηγεί στη πόλη Κέφαλο. Είναι μια ωραία, μικρή πόλη στο βουνό. Κάτω από την πόλη βρίσκεται ενας θαυμάσιος κόλπος που κάνουν σεφινγκ και παραπέντε. Στον κόλπο τής Κεφάλου υπάρχει και ενα νησάκι που λέγεται Καστρή, με ένα εκκλησάκι του Αγίου Νικολάου.

Κατά την διάρκεια του ταξιδιού μας δεν έιδαμε όλα αυτά που μπορεί να προσφέρει το νήσι, γι’αυτό και σίγουρα θα γυρίσουμε. Μας άρεσε πολύ εκεί, και προτιμούμε να ξανα πάμε τις περιόδους πριν και μετά την σαιζόν.



Marlies


Zuletzt geändert von marliessa am 19. Mai 2014 17:09, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reise nach Kos 2014
BeitragVerfasst: 17. Mai 2014 20:03 
Offline
Technikfee
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 9225
Geschlecht: weiblich
toll, schön daß es euch so gut gefallen hat



LG
Soula

_________________
HELLAS!
Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reise nach Kos 2014
BeitragVerfasst: 18. Mai 2014 11:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 464
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich
sehr schön :klasse: und interessant, weil unseres diesjähriges ziel im juni auch kos sein wird, nach 1999 das 2. mal auf die insel.

_________________
„wir schreiben alles klein, denn wir sparen damit zeit. außerdem: warum 2 alphabete, wenn eins dasselbe erreicht? warum groß schreiben, wenn
man nicht groß sprechen kann?”

-bauhaus dessau 1925-


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reise nach Kos 2014
BeitragVerfasst: 18. Mai 2014 12:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1762
Wohnort: Berlin
Geschlecht: nicht angegeben
Es freut mich, waldi, dass es für dich so interessant ist. Wir waren das erste Mal 1995 auf Kos, aber nur ganz kurze Zeit.
Falls du noch weitere Infos brauchst, schreib mir eine PN. Wir haben dorthin sozusagen persönliche Kontakte.

Liebe Grüße

Marlies


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reise nach Kos 2014
BeitragVerfasst: 18. Mai 2014 16:04 
Offline
Punktefee
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 12955
Geschlecht: weiblich
:klasse: :klasse: :klasse:
sehr schön Marlies. ich war einmal im Oktober dort in Marmari mit dem schönen Strand aber es war die ersten 3 Tage so windig, dass sämtliche Schirme im Sand lagen. am 4. Tag bin ich aufgewacht weil es so ungewohnt ruhig (ohne den pfeifenden Wind) war und bin früh vor dem Frühstück in ein völlig glattes Meer schwimmen gegangen.
die Insel hat mir auch sehr gefallen, obwohl wir in der einen Woche nicht viel geschafft haben.

LGA

_________________
„Wut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende.“

(Demokrit)



Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reise nach Kos 2014
BeitragVerfasst: 18. Mai 2014 17:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1762
Wohnort: Berlin
Geschlecht: nicht angegeben
Freut mich, Anula, dass dir mein Bericht gefallen hat. Ja, Marmari ist schön, nur es war halt zu dieser Zeit völlig ausgestorben.
Und an Baden war in diesem Urlaub nicht zu denken. Das Wetter war zu schlecht. Kühl, windig, Regen, Gewitter......

Marlies


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reise nach Kos 2014
BeitragVerfasst: 19. Mai 2014 15:58 
schöner Bericht :winke:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reise nach Kos 2014
BeitragVerfasst: 20. Mai 2014 19:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 464
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich
marliessa hat geschrieben:
Es freut mich, waldi, dass es für dich so interessant ist. Wir waren das erste Mal 1995 auf Kos, aber nur ganz kurze Zeit.
Falls du noch weitere Infos brauchst, schreib mir eine PN. Wir haben dorthin sozusagen persönliche Kontakte.

Liebe Grüße

Marlies


wir waren 99
2 wochen und dieses jahr werden es 3 wochen :freu: .
bin schon echt gespannt was sich so alles verändert hat.
lgw

_________________
„wir schreiben alles klein, denn wir sparen damit zeit. außerdem: warum 2 alphabete, wenn eins dasselbe erreicht? warum groß schreiben, wenn
man nicht groß sprechen kann?”

-bauhaus dessau 1925-


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reise nach Kos 2014
BeitragVerfasst: 20. Mai 2014 22:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 1762
Wohnort: Berlin
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Waldi,

verrätst du auch, in welchen Ort du reist?

Marlies


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker